Aber zuerst brauchst du die richtigen Wandertouren. Beim Wandern kannst du die Landschaft rund um Eggerberg wahrscheinlich am besten erleben. Die Route fasziniert Wanderer aller Altersgruppen immer wieder aufs neue. ... Wandern entlang dem Wasser. Beitrag über den ersten Teil der Etappe R97 des Roten Weges der Via Alpina von Mund nach Ausserberg entlang der Golperi und Niwärch Suonen (mit Tunnel) Via Alpina. Die Wanderung von Ausserberg entlang der 1381 erbauten Niwärch ins Baltschiedertal und entlang der Gorperi-Suon nach Eggerberg ist eine der spektakulärsten Suonenwanderungen im Wallis. 298o1: Eggerberg - Ausserberg - Eichwald - Hohtenn 26.08.2020, 07:54 | Seite 1 | 298o1 Alle Angaben ohne Gewähr https://www.netz-wandern.ch Wanderroute (Detailbeschreibung): Begriff / Koordinaten LV95 m.ü.M. Die Route ist bekannt für seinen interessanten und abwechslungsreichen Höhenweg, welcher entlang der Bern-Lötschberg-Simplon Bahn BLS, vorbei an den Ortschaften Ausserberg und Eggerberg führt. Ein Aufstieg von gut 300 Metern bildet den Auftakt zur Suonenwanderung ins Baltschiedertal im Gebiet des Unesco-Welterbes Jungfrau-Aletsch. Der klassische Höhenweg Lötschberg-Südrampe im Kanton Wallis verläuft auf der Sonnenseite des Rhonetals von Hohtenn über Ausserberg, Eggerberg, Lalden und Mund (1.200 m) bis nach Brig. Und da können wir helfen: Such dir eine der Top-14-Wanderungen aus und entdeck die schönsten Wanderwege und Wandergebiete rund um Eggerberg. Suonenwanderung im Baltschiedertal - von Eggerberg über Ze Steinu nach Ausserberg. Die Laldneri (von 1312) und die Gorperi (von 1640) versorgen die Matten von Eggerberg und Lalden. Atemberaubende Wanderung entlang der zum Teil 800 Jahre alten Suonen (Wasserleitungen) «Gorperi» und «Niwärch» von Eggerberg nach Ausserberg im UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch. Eine grosse Schweizer Genossenschaft hatte Duo-Tageskarten im Angebot. Beschreibung 1 Beschreibung 2 Beschreibung 3 Richtung Eggerberg 852 Bahnhof Start Eggerberg, Dorf 847 Busstation Wanderung vom Bahnhof Eggerberg via Mili, Ausserberg und Eichwald zum Bahnhof Hohtenn Das Gletscherwasser des Baltschiederbaches speist mehrere sehr alte Suonen, von denen das Niwärch (von 1381; das Wasser wird durch einen Stollen herangeführt) und die Undra (von 1377) die Wiesen um Ausserberg bewässern. Sie durchqueren den Stollen der Nirwärch-Suon und gelangen schliesslich an eine Wegverzweigung zum Baltschiederbach hinunter. 353 (Hohtenn - Ausserberg - Lalden) und Tageswanderung Nr.634 (Lalden - Brig) Anschlussvarianten ab Ausserberg: Ausserberg - Eggerberg, Lalden oder Brig; Sie können auf der "Lötschberg Südrampe" weiter wandern: nach Eggerberg (1h50) - Lalden (50min) - Brig (3h) siehe 2-Tageswanderung Nr. ... Eggerberg: auch bei der Golperi Suone gibt es Tunnel an den gefährlichen Stellen Das an der Lötschberg Südrampe liegende Dorf Mund ist über … Von der Bahnstation Ausserberg gelangt man der Strasse entlang ins Dorf, von dort führt ein steiniger Pfad über Weideland und durch kurze bewaldete Abschnitte zum heute nicht mehr bewohnten Weiler Niwärch. Suone Gorperi: Ausserberg - Eggerberg Die Wanderung für geübte und schwindelfreie Wanderer führt vom Bahnhof Ausserberg in Richtung Chorruderi - Stolleneingang. Er fasziniert nicht nur Bahnfreunde jeden Alters immer wieder aufs Neue. Wir hatten das Angebot genutzt und uns mit einigen Tageskarten (à 54,- CHF) eingedeckt. Wanderklassiker «Lötschberger-Südrampe» Der Wanderweg führt entlang der über 100-jährigen Lötschberg-Bergstrecke von Hohtenn über Ausserberg, Eggerberg und Lalden bis nach Brig. Wer schwindelfrei und trittsicher ist, kann auf dem teilweise ausgesetzten Weg …