„Der Weg zum Wunschberuf war für mich nicht leicht, da ich nicht wirklich wusste, was ich einmal machen möchte“ so Andschana Steuer. Es gibt keine ,Zickereien‘, die Stimmung ist entspannt, aber trotzdem ergebnisorientiert. Es hatte zwar schon Schlosserinnen gegeben, aber ich war die erste Elektronikerin. Über die letzten drei Veranstaltungen haben wir die Zahl der genutzten Hallen von einer auf vier erweitert. Juni 2019. Frauen machen etwa die Hälfte der Gesellschaft aus – die gleiche Quote streben wir natürlich auch in MINT-Berufen an. Landesinitiative Frauen in MINT-Berufen: Frau Weisbecker ... dass die Technik an die Vorteile und Potentiale menschlichen Denkens und Handelns anknüpft und die wechselseitige Ergänzung in den Mittelpunkt der Mensch-Technik-Interaktion stellt. Aber der Fokus liegt immer noch auf jungen Frauen. „Weil der damalige Ausbilder ziemlich super war, er hat das sehr gut gemacht. „Natürlich gibt es einige Aufgaben, die immer wiederkehren, aber gerade in der Projektierung muss man oft spontan reagieren. Im Interview spricht Brandes über Anfänge, Entwicklung und Zielsetzung der IdeenExpo – und über den für ihn wichtigsten Moment. Obwohl sie sich damals bei vielen Firmen beworben hat, ist ihre Wahl auf Schütte gefallen. Ein Projekt bringt Frauen in technischen Berufen mit Schülerinnern zusammen. Reaktions-Videos: Unterstützen sie das Mobbing in Trash... Anfragen auf Instagram: Nervige Chats lassen sich leich... Impeachment gegen Trump: Lohnt sich das noch? Frauen sind begehrt. Der 51-Jährige Ökonom Olaf Brandes wurde noch vor der ersten IdeenExpo Geschäftsführer der eigens für die Veranstaltung gegründeten Gesellschaft und hat seitdem mit seiner Mannschaft alle Veranstaltungen operativ verantwortet. Aus meiner Sicht ist es ein ehrlicheres Miteinander als unter überwiegend weiblichen Kollegen. Frauen in technischen Berufen. In diesem Jahr haben wir Ausstellungsfläche von der Expo-Plaza in die Halle 6 verlagert. ... Auch eine Ausbildung in einer naturwissenschaftlich-technischen Fachhochschule oder in einem technischen Kolleg ist möglich. Frauen in technischen Berufen gelingt der Aufstieg auf der Karriereleiter seltener als Männern. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Außerdem ist die Anzahl von Patentanmeldun - gen durch Frauen sehr niedrig. Produktionsbedingt hängen ja noch andere Bereiche davon ab, die auch fertig werden wollen.“, Auf die Hilfsbereitschaft ihrer männlichen Kollegen kann sich Frau Jokel verlassen, auch wenn sie die Arbeiten trotzdem meist alleine ausführt. Damals wusste ich noch nicht genau, wo ich mal hin will. Der Austausch mit anderen Frauen, die mit Erfolg in technischen Berufen arbeiten, motiviert sehr und bietet Vorbilder. Frauen sind begehrt. Als Projektleiter/in hat man also einen Überblick über das gesamte Projekt und muss die verschiedenen Bausteine möglichst nahtlos zusammensetzen.“. „Es liegt also mehr an mir, dass ich nicht sage ‘Komm, hilf mir mal gerade damit‘. Eine spezielle Förderung würde eher dazu führen, dass diese Frauen ‘separiert‘ werden. Frauen werden darin ernst genommen und akzeptiert wie jeder andere Kollege auch.”. sind, die dazu beitragen, dass Frauen auf diesem Feld zerrieben werden. neswegs selbstverständlich, dass Frauen nicht-traditionelle Berufe – also Berufe, die überwiegend von Männern ausgeübt wer-den – ergreifen. Eine aktuelle Studie gibt Aufschluss über die Ausbildungs- und Beschäftigungssituation von Frauen im Handwerk. Auch der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) arbeitet jetzt im Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“ mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zusammen, um mehr Frauen für Berufe und Studiengänge im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, die sogenannten MINT-Fächer, zu gewinnen. Politik und Rahmenbedingungen 19 3 An ihrer Arbeit schätzt sie besonders die Abwechslung. Aber wir sind nicht ausschließlich auf Wachstum aus, sondern wir wollen uns qualitativ weiter entwickeln. Das fand ich in der Stelle als Projektleiterin.“. Werben um Frauen für technische Berufe. Bei der Premiere hatten wir nur acht Monate und keine Erfahrungen mit dem Format. Der war richtig stolz, denn ich war die erste. Dadurch bekomme ich einiges mit und bin auch interessiert an neuen Dingen.“ Genau diese Abwechslung, aber auch die Möglichkeit zum selbstständigen Arbeiten macht den Beruf so attraktiv für sie. Die Unternehmensinitiative Let‘s MINT e.V. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch das Niedersachsentechnikum ist dort vertreten. Es gibt keine bessere Möglichkeit, etwas über einen Beruf zu erfahren und sich die Frage beantworten zu lassen: „Schaff’ ich das auch?“. Die Statistik zeigt den Anteil von Frauen und Männern in verschiedenen Berufsgruppen in Deutschland am 30. Große Nachteile sieht Andschana Steuer nicht in der Arbeit in einem typischen Männerberuf: „Manchmal ist es körperlich anstrengend, aber die Kollegen sind sehr hilfsbereit und fragen von sich aus, ob sie unterstützen können – ich muss nicht immer selbst darum bitten“. Gemeinsam sollen sie Wege finden, klassische Männer-Jobs für Frauen attraktiver zu machen. Im Jahr 1997 begann Martina Jokel ihre Ausbildung als Elektronikerin für Anlagentechnik bei Schütte  und ist dem Unternehmen seitdem treu geblieben. Antworten auf diese Fragen gibt eine aktuelle Studie im Auftrag von Niedersachsens Sozial- und Gleichstellungsministerium, der Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachs… Warum wir mehr Frauen und Mädchen in Technik und Handwerk brauchen 7 3. Podcast" gibt Einblicke hinter die Hörspielkulisse, Unmenschliche Diktatur: So spannend ist die zweite Staffel von „Das Boot“, Bridgerton: Was uns die Diversität in der Netflix Serie sagen will, Mixed Feelings: Nenda rappt über ihr Gefühlschaos, Yungblud singt über seltsame Zeiten: So klingt "Weird", Musikalischer Corona-Zuschnitt: AnnenMayKantereits neues Album "12", Dystopische Herausforderung: Pathologic 2 überzeugt mit Spannung und Überraschungen, Realistischer geht nicht: Microsoft Flight Simulator 2020 beinhaltet die ganze Erde, So können Terroristen auf Spielplattformen kommunizieren, „Wir sind nicht die neuen Beatles“: Das ist die Pop-Punk-Band C for Caroline, Das sind die coolsten Festivals in Hannover und Umgebung, #restaurantlügnerin: Darum folgen 20.000 Menschen diesem Jodel aus Hannover, „Sahra Wagenknecht ist interessant“: Nico Jahnke (23) von der AfD aus Strasburg, Anna Kassautzki (27) aus Greifswald von der SPD: „Meckern reicht nicht“. Viele Kids stehen vor einem Schulwechsel und stellen sich gemeinsam mit ihren Eltern die Frage, warum die eine oder andere Schule die richtige ist. In vielen Arbeitsbereichen fehlen in Deutschland Fachkräfte. Dass man mehr Praxis mitbekommt, auch in der Schule. Denn Frauen bedeuten für das betriebliche Miteinander eine Bereicherung und bringen oft neue Sichtweisen und Lösungsansätze mit ein. Im Handwerk und in der IT-Branche muss man Frauen dafür allerdings immer noch wie die Nadel im Heuhaufen suchen. „Ich empfinde das als sehr positiv und unkompliziert. Andschana Steuer ist seit 2009 bei Schütte und hat zunächst ihre Ausbildung als Elektronikerin für Betriebstechnik gemacht. Ich habe die Hoffnung, dass es weiter bergauf geht. Man muss sich ausprobieren. Ein Erklärungsversuch 10 4. Der Unternehmer 14 6. Ein Vorteil der Arbeit in einem überwiegend männlich geprägten Umfeld ist für Luisa Zobel das offene und ehrliche Miteinander. In Personalunion ist Brandes auch Geschäftsführer der Stiftung Niedersachsenmetall, die ähnliche Ziele verfolgt wie die IdeenExpo. Warum Mädchen selten technische Berufe ergreifen. Sie fördert die Aus- und Weiterbildung in technischen Berufen. Sie zählte in den 1970er Jahren nicht nur zu den wenigen Frauen, die ein Ingenieurstudium aufnahmen. Im Moment arbeite ich mit Frau Steuer zusammen an der SCX, an den großen Maschinen, aber ich bin in der Regel ziemlich flexibel und werde auch so eingesetzt. Wie die IdeenExpo einer jungen Frau zu einem Job in Schweden verhalf, Wincent Weiss besucht seine alte Schule in Eutin. Dort präsentieren sich Firmen und Organisationen, die sich ausdrücklich zum Ziel gesetzt haben, Mädchen zu erreichen. Frauen sind in Männerdomänen, u. a. in sogenannten MINT-Berufen, wie im Spitzenmanagement oder in technischen Branchen international und auch in Österreich noch immer stark unterrepräsentiert. Die Anforderungen in technischen Berufen haben sich ohnehin sehr verändert. Sie fördert die Aus- und Weiterbildung in technischen Berufen.Im Interview spricht Brandes über Anfänge, Entwicklung und Zielsetzung der IdeenExpo – und über den für ihn wichtigsten Moment. Frauenanteil in MINT-Berufen – immer mehr Mädchen in technischen Ausbildungsberufen. Einiges. Erinnern Sie sich an das Motto von damals? Obwohl Frau Jokel zu Schulzeiten auch Praktika in anderen Bereichen absolviert hat, stand für sie früh fest, dass sie etwas im handwerklichen Bereich machen wollte. Der Alltag war mir allerdings auf Dauer zu sehr geprägt von separierter PC-Arbeit. Schulen, Eltern und Erzieher 17 7. In einem Jahrhundert, in dem Frauen in der Medizin, in Rechtsberufen und in der Wirtschaft zunehmend vertreten sind, stellen sie in wissenschaftlichen und technischen Berufen weiterhin eine Minderheit dar. damit Frauen in männlich dominierten Berufen Fuß fassen können. Besonders schätzt Frau Scharpenberg die täglich neuen Herausforderungen und die Abwechslung im Arbeitsalltag. Kontakte beschränken, Körperkontakt meiden: Neue, Die Debatte um mentale Gesundheit ist widersprüch. Nebenjob in der Pandemie: Wo können junge Menschen noch arbeiten? Als Frau und Managerin in einem technischen Umfeld zu arbeiten hat Vorteile, aber man begegnet auch Herausforderungen. Da das Arbeitsumfeld in der Regel die Zusammensetzung und Verhaltensweisen einer Gesellschaft wiederspiegelt, lässt es sich kaum vermeiden, dass Frauen mit mehr oder weniger subtilen Vorurteilen konfrontiert werden. Dabei sollten Frauen die gleichen Chancen zustehen wie auch Männern – das gilt nicht nur im ganz allgemeinen Alltag, sondern auch in der Ausbildung in technischen Berufen. Die Anforderungen in technischen Berufen haben sich ohnehin sehr verändert. Die Chancen am Arbeitsmarkt für Frauen in technischen Berufen sind gut. Martina Jokel - Elektronikerin für Anlagentechnik, Alfred H. Schütte GmbH & Co. KG Alfred-Schütte-Allee 76 D-51105 Köln-Poll, Tel. Zwei Beispiele: 2008 gab es 60.000 Studienanfängerinnen im gesamten Mint-Bereich; 2017 waren es immerhin schon 115.000. „Ich habe erst ein Praktikum bei der Sparkasse gemacht, aber das war mir zu langweilig. Frauen gehen ganz anders an Aufgaben heran, wovon gerade Mitarbeiter in gemischten Teams besonders profitieren. Frauen in technischen Berufen sind auch heute noch eine Rarität. Die Anforderungen in technischen Berufen haben sich ohnehin sehr verändert. Warum Mädchen selten technische Berufe ergreifen. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung wurde sie Anfang 2013 in die Montageabteilung für unsere Mehrspindel-Drehautomaten übernommen. Wichtig ist, vor allem auch bei körperlichen Arbeiten, dass man sich nicht scheut um Hilfe zu bitten, wenn man es wirklich nicht selbst leisten kann“. Frauen haben Schwierigkeiten, in wichtigen und innovativen technischen Berufen Fuß zu fassen. Frauen in technischen Berufen sind auch heute noch eine Rarität. Frauen und Technik ... Auch wir bei BINDER engagieren uns seit langem im Rahmen verschiedener Projekte aktiv dafür, mehr Frauen für die technischen Berufe zu begeistern und bei uns im Unternehmen auszubilden. Ein Erklärungsversuch 10 4. Das FiT-Programm steht allen Frauen offen, die sich beim AMS arbeitslos oder arbeitssuchend gemeldet haben. Plattenvertrag: Schotte geht mit "The Wellerman" auf TikTok viral, Fate: The Winx Saga: Netflix dreht Zeichentrickserie "Winx Club" nach, Lehrer im Onlineunterricht: Diese vier Typen gibt es, Trotz Brexit und Corona: Sarah (19) studiert in England. Ich kann zum Beispiel sagen, heute ziehe ich nicht die Leitungen, das mache ich morgen. Mag.a Johanna Mikl-Leitner Landeshauptfrau, Land Niederösterreich Durch das Projekt femcoop PLUS besteht für Mädchen und Frauen die Chance, einen technischen Beruf kennenzulernen, aus den alten Rollenklischees auszubrechen und ganz bewusst neue Wege in der Ja. Und die Vorteile genießen. Während Frauen besonders im sozialen Bereich und im Einzelhandel den überwiegenden Anteil der Beschäftigten ausmachen, stellen die Bau- und Transportwirtschaft typische Männerdomänen dar. Um Frauen dazu zu motivieren, sich für einen technischen Beruf zu entscheiden, veranstaltet das AMS Burgenland heuer zum zweiten Mal den FiT-Aktionstag, den AMS-Techniktag für Frauen. Das Interesse der Unternehmen etwa, die bei uns mitmachen wollen, steigt weiter an. B. Wir haben immer gesagt, dass es ein langer Weg ist, mehr Frauen in die technischen Berufe zu bringen. Es ermöglicht Firmenpraktika und Orientierungsangebote an Hochschulen. Ende Juni 2019 betrug der Frauenanteil an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Verkaufsberufen in Deutschland 72,1 Prozent. @angeladoe kann eins besonders gut: Auf Instagram ermutigen, Neuer Trend: TikTok-Influencer malen sich künstliche Augenringe, MADS-Empfehlung: "Die drei ??? Inzwischen sind rund 10 Prozent der Erzieher in Hamburg männlich – Bayern bildet hier bundesweit mit 3,61 Prozent das Schlusslicht. Dabei sollten Frauen die gleichen Chancen zustehen wie auch Männern – das gilt nicht nur im ganz allgemeinen Alltag, sondern auch in der Ausbildung in technischen Berufen. Die Maschine wird zusammengebaut und zu Andschana Steuers Aufgaben zählt das Verlegen der Kabel. Durch die Beratung des Arbeitsamtes war schnell klar, dass der Beruf der Energieanlagenelektronikerin der Richtige für sie wäre. Die Frau in technischen Berufen 12 5. Um mehr Mädchen für technische Berufe zu begeistern, würde sich Frau Jokel mehr Engagement der Schulen und vor allem mehr Möglichkeiten für Praktika wünschen: „Das muss man von der Schule aus richtig steuern und stärker unterstützen. Ich bin sehr vielseitig, würde ich sagen. Die Kompetenzen von Frauen sind besonders in den technisch-handwerklichen Berufen gefragt! Der war froh, dass er eine Elektronikerin hatte. Nachdem sie die bestellte Maschine entsprechend der Kundenwünsche in SAP konfiguriert hat, koordiniert Frau Scharpenberg die nötigen Prozesse in den Bereichen Montage, Revision und Einstellerei und erarbeitet Lösungen für eventuell auftretende Probleme. : +49 (0)221 83990 Fax: +49 (0)221 8399422 E-Mail: schuette[at]schuette.de. Zu ihrem Alltag gehört die Arbeit an der „SCX“, der modernsten Maschinengeneration. Deshalb: Der IdeenExpo-Moment für mich persönlich war, als 2007 am Eröffnungstag das erste Mal die Türen aufgingen. 3 Situation von Frauen in technischen Berufen – Ergebnisse der Betriebsbefragung 28 3.1 Überblick über die Befragung sowie die befragten Betriebe 28 3.2 Frauen in technischen Berufen – aus Sicht der Technikerinnen 30 3.2.1 Informationen zu den befragten Technikerinnen 30 Häufig gibt es keinen festen Lösungsweg, so dass man flexibel und manchmal auch kreativ agieren muss“, so Luisa Zobel. Dies beherrschen technisch interessierte Frauen sehr gut. Das Besondere an ihrem Beruf ist für Frau Steuer die Abwechslung und die Tatsache, dass man nie auslernt und viele Möglichkeiten hat, sich weiterzubilden: „Ich mache jetzt eine Weiterbildung zur Technikerin, da gibt es viele neue Themen und es ist auf jeden Fall sehr umfangreich“. ... Frauen in technischen Berufen. Kira Stein ist in vielen Bereichen Pionierin. „Ich habe Kontakt zu allen relevanten Abteilungen. Persönliche Auseinandersetzungen spielen im beruflichen Alltag keine Rolle. „Ich denke, wenn einer Frau die Arbeit in einem technischen Beruf liegt und gefällt, dann hat sie gute Chancen in dem gewünschten Bereich zu arbeiten. In der Vorbereitungsphase werden zunächst alle Kabel beschildert und die Stecker angeschlossen. Das können sie bei uns. Vera Scharpenberg ist Maschinenbau-Ingenieurin und seit Mai 2014 bei Schütte. Herr Brandes, Sie sind seit Beginn der IdeenExpo im Jahr 2007 dabei. Die Frau in technischen Berufen 12 5. Man hat den Überblick über ein komplettes Projekt und nicht nur auf Ausschnitte. Wir zeigen, wie immer mehr Frauen der Einstieg erleichtert werden soll und welche Ergebnisse die Initiativen bisher erzielt haben. Das FiT-Programm steht allen Frauen offen, die sich beim AMS arbeitslos oder arbeitssuchend gemeldet haben. Der weitere Arbeitsablauf wird in Zusammenarbeit mit Kollegen anderer Fachbereiche organisiert und abgestimmt. In einem Jahrhundert, in dem Frauen in der Medizin, in Rechtsberufen und in der Wirtschaft zunehmend vertreten sind, stellen sie in wissenschaftlichen und technischen Berufen weiterhin eine Minderheit dar. Die Kompetenzen von Frauen sind besonders in den technisch-handwerklichen Berufen gefragt! ... Auch eine Ausbildung in einer naturwissenschaftlich-technischen Fachhochschule oder in einem technischen Kolleg ist möglich. Dort, wo früher Muskelkraft gefragt war, kommt es heute auf logisches und analytisches Denken und eine strukturierte Arbeitsweise an. „Natürlich mag man manche Kollegen mehr als andere, aber daraus entstehen keine Spielchen, wie es unter Frauen doch häufiger vorkommt. Wenn wir uns die großen Veränderungen in Gesellschaft und Wirtschaft durch Informationstechnologie, digitale Transformation und künstliche Intelligenz anschauen, dann spiegelt sich das auch bei uns wieder. In der Schule, zum Beispiel, haben mir die Fächer Mathematik und Physik am meisten Spaß gemacht und sind mir auch stets leicht gefallen. Beides ergänzt sich. Jetzt haben wir das ausgebaut und ergänzt. Das gilt sogar noch stärker als früher. Sie war 1983 auch die erste Frau, die im FB Maschinenbau der TU, damals noch TH Darmstadt promovierte. Es heißt jetzt zum zweiten Mal „Mach doch einfach“. ... Frauen in technischen Berufen. Dafür sind Frauen in technischen Berufen immer häufiger anzutreffen – rund ein Viertel der Studierenden der Ingenieurswissenschaften sind weiblich. setzt sich genau dafür ein.. Let‘s MINT e.V. Handlungsfeld 1: Den Einstieg von Frauen in technische Berufe fördern Um den Zugang von Frauen zu technischen Berufen und Positionen zu verbessern und den Ein-stieg in technische Berufe zu fördern, sollten Unternehmen Mädchen und junge Frauen schon … Schulungen & Seminare. Junge motivierte Frauen in technischen Berufen 0 Kommentare Von Marc Springer - 10.07.2020 05:40 (Akt. Es ist immer noch das Leitmotiv der IdeenExpo. 2. Politik und Rahmenbedingungen 19 3 „Man darf natürlich nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, aber andersherum kann man auch sagen was man denkt, ohne dass jemand beleidigt ist. Auch den lockeren und lustigen Ton unter den Kollegen weiß sie sehr zu schätzen. Die Unternehmensinitiative Let‘s MINT e.V. „Die Arbeit kann ich mir zum Teil selbst einteilen. Hier berichten einige unserer Mitarbeiterinnen über ihren spannenden Arbeitsalltag in Fertigung, Montage und Konstruktion: Luisa Zobel kam 2014 als Projektleiterin für Werkzeugschleifmaschinen zu Schütte. Ich kenne und akzeptiere die Datenschutzhinweise *, Entworfen von Elegant Themes | Angetrieben von WordPress. „Es ist eine spannende Mischung aus Arbeit mit Menschen und an Maschinen.“ Der Wunsch, einen technischen Beruf einzuschlagen, war bei ihr schon als Schülerin vorhanden: „Ich war immer schon technisch interessiert. Sie haben eine qualifizierte Ausbildung, doch Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten sind gering. Was muss sich in den Betrieben ändern, damit Frauen sich willkommen fühlen? Frauen an technischen Arbeitsplätzen sind bei Schütte nichts Neues. Es gibt also das Mint-Camp. 10.07.2020 10:19) „Sahra Wagenknecht ist interessant“: Nico Jahnke (23) v... Anna Kassautzki (27) aus Greifswald von der SPD: „Mecke... Twitch-Streamerin reagiert auf sexistische Frage: ̶... You Me At Six gehen einen neuen Weg: So klingt „Suckapu... „Ich bin links-grün versifft“: Was Sebastian Hüller (20... Niklas Ziemann (20) von der CDU: „Extreme sind nichts f... Hinter den Kulissen von Social Media: Das ist der Inter... Onlinedating: Wie läuft daten zu Coronazeiten? Frauen in technischen Berufen. Ziel der vorliegenden Broschüre ist es, an-hand aktueller Studienergebnisse die be-stehende Situation von Frauen in hand-werklichen und technischen Berufen zu dokumentieren sowie anhand von ausge- Herr Brandes, Sie sind seit Beginn der IdeenExpo im Jahr 2007 dabei. Gerade deshalb möchten wir Mädchen und junge Frauen dazu ermutigen, sich für eine berufliche Zukunft in unserem technischen Bereich zu entscheiden. Wir zeigen, wie immer mehr Frauen der Einstieg erleichtert werden soll und welche Ergebnisse die Initiativen bisher erzielt haben. Zwei Jahre später wurde daraus ein eigener Bereich, die Digitalen Welten. Klar, es lautet „Deine Ideen verändern“. „ Meine Stärken lagen schon immer im mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereich. Herr Brandes, Sie sind seit Beginn der IdeenExpo im Jahr 2007 dabei. „Frauen in Handwerk und Technik – FiT“ ist ein Programm, mit dem wir den Einstieg von Frauen in handwerklich technische Berufe fördern und Unternehmen beim Aufbau von qualifiziertem Personal unterstützen. Man kann ja nicht immer nur Hefte ausfüllen und alles von der Tafel abschreiben, das geht ja nicht. 80 Prozent der Teilnehmerinnen ergreifen hinterher tatsächlich einen technischen Beruf. Ich würde dann übrigens antworten: „Mach doch einfach“. Mittlerweile gibt es mehr als 55.000 zu besetzende Stellen in den sogenannten MINT Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Die Frage nach ihrer Berufswahl kann sie schnell beantworten. Frauen gehen ganz anders an Aufgaben heran, wovon gerade Mitarbeiter in gemischten Teams besonders profitieren. Die Tendenz, dass sich immer mehr Männer für sogenannte „Frauenberufe“ entscheiden, setzt sich in den letzten Jahren stet… Gepostet von MADS-Team | 13. Was wir hier machen, ist etwas Handwerkliches und das muss einfach besser vermittelt werden“. Das Motto hat sich verändert. Die können mit den Besuchern auf Augenhöhe reden und ihnen aus eigener Erfahrung aufzeigen, welche Chancen es in ihrem Unternehmen gibt. Im Interview spricht Brandes über Anfänge, Entwicklung und Zielsetzung der IdeenExpo – und über den für ihn wichtigsten Moment. Der Unternehmer 14 6. 2. Die Arbeit in einer „Männerwelt“ sieht sie sehr positiv. Da Maschinenbau aber im Anschluss an das Studium die meisten Möglichkeiten bietet, habe ich mich dafür entschieden. Warum wir mehr Frauen und Mädchen in Technik und Handwerk brauchen 7 3. Denn Frauen bedeuten für das betriebliche Miteinander eine Bereicherung und bringen oft neue Sichtweisen und Lösungsansätze mit ein. Bei der Studienwahl habe ich zwischen Mathematik und Maschinenbau geschwankt und mich für Maschinenbau entschieden, da mir das Maschinenbaustudium praxisorientierter erschien.“, Zwar arbeiten noch überwiegend Männer in Ingenieur-Berufen, so dass hin und wieder noch etwas Überzeugungsarbeit als kompetenter Ansprechpartner geleistet werden muss. Insbesondere im Ingenieurwesen stehen Frauen vor … Vorurteile halten den Anteil an Frauen in technischen Berufen gering. Frauen und Technik ... Auch wir bei BINDER engagieren uns seit langem im Rahmen verschiedener Projekte aktiv dafür, mehr Frauen für die technischen Berufe zu begeistern und bei uns im Unternehmen auszubilden. Ansonsten sind die Kollegen eigentlich sehr hilfsbereit.“. Frauen & Technik Frauen sind in technischen Berufen gesuchte und geschätzte Fachkräfte – die Schülerinnen der HTL Pinkafeld werden durch das engagierte Mädchenteam unterstützt und gefördert. 1 Frauen in Lehrberufen – ein Datenüberblick 13 2 Fokus auf Frauen in handwerklich-technischen Lehrberufen 17 2.1 Lehrabschlüsse und Lehrabbrüche allgemein 19 2.1.1 Kennzahlen zu “Drop-out”-Fällen 20 2.2 Situation von Frauen in handwerklich-technischen Berufen: Lehrabschlüsse und Lehrabbrüche 23 Aber der Umgang miteinander ist sehr gelassen“. Denn Frauen bedeuten für das betriebliche Miteinander eine Bereicherung und bringen oft neue Sichtweisen und Lösungsansätze mit ein. setzt sich genau dafür ein.. Let‘s MINT e.V. … es hat sich aber schon etwas entwickelt, und es darf sich natürlich auch gerne weiterentwickeln. Insbesondere im Ingenieurwesen stehen Frauen vor … Industrie und Handwerk haben es lange Zeit versäumt, auch Mädchen und junge Frauen für eine Ausbildung in handwerklichen und technischen Berufen zu interessieren. Frau Scharpenberg sieht jedoch durchaus Vorteile darin, mit überwiegend männlichen Kollegen zusammenzuarbeiten. Wir hatten 2015 einen Coding Day, also einen Programmiertag. Speziell dann, wenn sie wie in den meisten Fällen ein überzeichnetes Bild des tatsächlichen ausgeschriebenen technischen Jobs vorspielen, der im 21.